Theatergruppe

Auch Menschen mit einer Sprachbehinderung (Aphasie) können Theater spielen und Spaß daran haben.

Einen offensiven Umgang mit der Wortfindung beweist zum wiederholten Male die hervorragende Theatergruppe aus unserem Landesverband Aphasie und Schlaganfall Baden-Württemberg e.V. Die Theatergruppe besteht aus Menschen mit Aphasie und ihren Angehörigen und ist im Moment  mit dem Theaterstück „Mord im Kloster“ am Start. Die Erstaufführung war Anfang Juni 2018 beim Familienseminar des Landesverbandes in Herrenberg. Die zahlreichen Zuschauer bekamen einen gigantischen Auftritt zu sehen. Alle Kostüme sind von den Akteuren selbst gefertigt und auch das Stück ist gemeinsam erarbeitet worden.

Seit Anfang des Jahres 2020 wird unter der Regie von Christoph Daecke an einem neuen Theaterstück gearbeitet und geprobt.

Titel: „Chaos im Arbeitsamt“

Leider mussten die Proben durch die Corona-Krise unterbrochen werden.

Denn auch für uns gilt: Abstand halten, wir bleiben zuhause!

Natürlich steht die Theatergruppe in den „Startlöchern“ um weiter zu proben – und auch aufzutreten!

Menü