Mitgliederversammlung 2021

Am 11. September 2021 wurde die diesjährige Mitgliederversammlung wieder mit anwesenden Mitgliedern durchgeführt

Leider musste auch diese Mitgliederversammlung den gültigen Corona-Regeln Rechnung tragen. Das bedeutete, dass nur eine begrenzte Anzahl der Mitglieder nach Voranmeldung teilnehmen durfte. Schon beim Betreten des Tagungshotel am Schloßberg wurde durch das Personal der Rezeption der Impfstatus geprüft.

Auch beim Betreten des Tagungsraumes wurde streng darauf geachtet, dass Abstandsregeln und Maskenpflicht bis zum Sitzplatz eingehalten wurden.

Um 10:45 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Dr. Franz Bihr die Mitgliederversammlung mit einer Gedenkminute für unsere verstorbenen Mitglieder. Nach dem Verlesen des Protokolls von 2020, den Geschäftsberichten der Vorstandschaft und der Kassenprüfer, wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Dr. Uwe Beiwinkler bot sich als Wahlleiter an und führte die Wahl des Vorstandes in souveräner Art durch. Es wurde beschlossen, dass die Vorstandsmitglieder in offener Wahl einzeln gewählt werden sollen.

Da sich alle bisherigen Akteure bereiterklärten auch für die nächsten drei Jahre dem Landesverband zu dienen, gab es keine neuen Gesichter aber Wechsel in den einzelen Funktionen.

Der neue Vorstand gliedert sich wie folgt.

1. Vorsitzender: Dr. Franz Bihr
Stellvertreterin: Iris Schwarz
Kassenwart: Martin Ostertag
Schriftführer: Manfred Schenke

Beisitzer:

Joachim Müller für Sport
Manfred Gutscher für die Geschäftsstelle
Bärbel Schenke für die Selbsthilfegruppen
Petra Kühn-Beiwinkler für die Theatergruppe

Als Kassenprüfer wurden Georg Falter und Renate Burbach gewählt.  Die Veranstaltung endete um 13:30 mit dem gemeinsamen Mittagessen.

Menü