Hoher Besuch in unserer Geschäftsstelle

Dagmar Amslinger, Bundesgeschäftsführerin des Bundesverbandes Aphasie e.V., besuchte uns in unserer Geschäftststelle, doch sie kam nicht mit leeren Händen.

Dagmar Amslinger hatte in ihrem Gepäck einen zweckgebundenen Scheck des
Energie Konzerns EnBW Baden-Württemberg AG über 1.000,00 Euro

Wie kam es dazu?
Beim Konzern EnBW gibt es die Aktion „Ehrenamt“. Da können sich Mitarbeiter melden, die ein Ehrenamt betreuen. Dadurch besteht die Möglichkeit 1.000,00 Euro für den Verein zu gewinnen.
Nicole Sigel (Schwester vom Initiator des Sporttages Aki Müller) und den Teilnehmern des Sporttages, von der Moderation und der großartigen Unterstützung bisheriger Sporttage bekannt, hat sich als EnBW-Mitarbeiterin bei der Aktion Ehrenamt mit dem „Sporttag“ beworben. Den Bericht aus unserer Verbandszeitung (September 2019) hat sie, im Oktober 2019, miteingereicht. Es war ein Versuch!
Zu unserer großen Freude, wurde Nicole Siegel im März 2020, als Gewinnerin der Aktion „Ehrenamt“ ermittelt.
Die Spendensumme wurde jetzt erst auf das Konto des Bundesverbandes überwiesen und dann am Samstag, den 17. Oktober 2020, in der Geschäftsstelle, unserem Vorsitzenden Herrn Dr. Franz Bihr und unserem Beisitzer für den Sport Herrn Aki Müller vom Landesverbandes Baden-Württemberg überreicht.

Ein großes Dankeschön geht an Nicole Siegel, an den Energie Konzern EnBW Baden-Württemberg und an unseren Bundesverband für ihre großartige Unterstützung unseres Sporttages.

2021 wird der 5. Sporttag, wenn uns die Pandemie nicht wieder ein Strich durch die Rechnung macht, Ende Juli wieder in Ilsfeld stattfinden. Die 1.000,00 € werden dabei sehr gut angelegt sein.

Alle sind herzlich eingeladen!

Menü